.

Mit dem Baby / Kleinkind nach Mallorca - Tipps

Mallorca ist eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen, doch nicht nur Paare und Feiernde fühlen sich auf der balearischen Insel sehr wohl, auch Familien mit einem Kleinkind, können hier einen optimalen Urlaub verbringen. Die Anreise mit dem Flugzeug ist kurz, der Wickelrucksack geht als Handgepäck durch und die Versorgung von Ort, lässt auch so gut wie keine Wünsche offen. Was Sie auf Mallorca mit Ihrem Baby beachten sollten und hilfreiche Tipps, erfahren Sie nachfolgend.

 

Beachten Sie die Reisezeit

Nach Mallorca mit einem Baby muss etwas intensiver geplant werden, als ein Urlaub nur zu zweit. In der Hochsaison kann es zu sehr hohen Temperaturen mit starker Sonneneinstrahlung kommen. Die Haut von Babys ist allerdings noch sehr empfindlich und wenn Sie gerne im Meer baden gehen möchten, dann sollten Sie den Herbst für Ihre Reise auswählen.

Das Meer ist dann noch angenehme warm, die Mengen an Touristen bereits wieder zu Hause und die Flora steht in voller Pracht. Vermeiden Sie nach Möglichkeit unbedingt den Hochsommer mit Ihrem Kleinkind auf Mallorca.

 

Bevor es ins Flugzeug geht

Der Flug von Deutschland nach Mallorca dauert gute zwei Stunden und trotz dieser vergleichsweise kurzen Flugzeit, kann es gerade für Eltern mit einem Kleinkind, eine schier unendlich lange Zeit werden. Informieren Sie sich daher vorab ganz genau über die Fluggesellschaft, mit der Sie fliegen möchten. Ist Ihr Kind jünger als zwei Jahre, müssen Sie keinen Sitzplatz dazu buchen. Während des Fluges kann Ihr Kind bei Ihnen auf dem Schoss sitzen.

Mallorca mit Baby oder auch Kleinkind

 

Bedenken Sie aber, dass zwei Stunden lange werden können und ob der Babysafe nicht doch mit ins Flugzeug auf einen separaten Sitz soll, was dann wiederum bei der Buchung von Ihnen zu berücksichtigen ist. Fragen Sie bei Ihrer Airline nach, denn nicht jeder Babysitz eignet sich für den Transport im Flugzeug.

 

Was Baby im Urlaub alles braucht

Selbstverständlich hat Ihr Kleinkind auch auf Mallorca seine Bedürfnisse wie Windeln, Babynahrung, etc. Zum Transport dieser wichtigen Dinge, vor allem während des Fluges und unterwegs, eignet sich hervorragend ein Wickelrucksack. Für Sie als Tipp: Trotz der verschärften Vorschriften in puncto Handgepäck, sind Milchflaschen, Gläschen und Babynahrung problemlos im Wickelrucksack während des Fluges mitzuführen.

 

Nach Mallorca mit Baby - Interessant zu wissen

Bei einem Kleinkind unter zwei Jahren zahlen Sie als Eltern nur einen Bruchteil vom regulären Flugpreis, was aber von Airline zu Airline teils stark variieren kann. Wie bereits erwähnt, erhalten Sie dann aber keinen separaten Sitzplatz für Ihr Kind, sondern bekommen einen zusätzlichen Gurt, mit dem Sie Ihr Baby auf Ihren Schoss anschnallen können. Bei Buchung zum normalen Preis, bekommen Sie aber einen eigenen Sitz und müssen dann aber einen Kindersitz haben, welcher das Siegel "For use in Aircraft" trägt.

 

Wie es sich mit Buggy, Kindersitz und Co. verhält

Sie können vorab für ein Baby bis sechs Monate, bei Ihrer Fluggesellschaft für den Flug nach einem Babykorb fragen. Diese müssen in der Regel reserviert werden und werden ohne Aufpreis angeboten. Versuchen Sie zudem, so früh wie möglich einzuchecken. So können Sie sich einen der geräumigen Familienplätze in der ersten Reihe sichern. Vor dem Einstieg in das Flugzeug müssen Sie Ihren Buggy zusammenklappen und das Personal wird diesen dann zu dem restlichen Gepäck verbringen. Denken Sie aber an den entsprechenden Gepäck-Aufkleber, meist zu bekommen am Schalter für Sperrgepäck.

 

Nicht alles muss aus Deutschland mitgenommen werden

Gerade was die Nahrung des Babys oder Kleinkindes betrifft, ist man als Eltern immer besonders besorgt, wenn es ins Ausland geht. Aber auf Mallorca mit Baby müssen Sie sich keine Gedanken machen, denn vor Ort gibt es zahlreiche Discounter und Drogeriemärkte, in denen Sie für Nachschub bei Windeln und Babynahrung sorgen können.

In diesem Punkt müssen Sie keinerlei Abstriche machen und können zu gewohnten Produkten wie in Deutschland, greifen. Es ist also für Sie nicht zwingend notwendig, die komplette Standardausstattung vom Heimatort mit in den Urlaubsort zu transportieren.

 

Fazit Mallorca mit Baby oder auch Kleinkind

Mallorca mit Baby oder auch Kleinkind ist ein absolut zu empfehlendes Urlaubsziel, wenn es z.B. das erste Mal ins Ausland gehen soll. Die Flugzeit ist überschaubar und die Insel bietet Eltern alle gewohnten Produkte von zu Hause. Somit gibt es keinen Grund, um nicht direkt den Wickelrucksack zu packen und ins Flugzeug zu steigen.

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 195 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
54324 Besucher