.

Manacor - die Perlenhochburg

Die zweitgrößte Stadt der Insel wird von ca. 25.000 Einheimischen bewohnt. Bekannt ist sie durch die Möbel- und Kunstperlenproduktion.

Die Perlenfabrik findet sich gleich am Ortseingang. Nach welchem Verfahren die Perlen hergestellt werden, ist ein wohlgehütetes Betriebsgeheimnis. Doch die Herstellung an sich kann in einer Schauhalle beobachtet werden. Die den echten Perlen täuschend ähnlichen Imitate der Firma Majorica sind weltweit bekannt.

ManacorDie Stadt selbst gibt es lohnenswerte Ziele, so sollte ein Besuch der Kirche Dolors de Nostra Senyora mit ihrem Turm (84 Meter) nicht fehlen.

Auch die alten Häuser, das frühere Kloster des Dominikanerordens oder die Überreste alter Befestigungsanlagen sind sehenswert. Montags öffnet der Markt mit Obst und Gemüse aus allen Teilen Mallorcas.

Erholung und leckere Gerichte bieten in der Innenstadt die vielen gemütlichen Lokale, die Urlauber herzlich einladen.

 

 

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 229 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
64265 Besucher