.

Der Strand von Cala Gat

Die kleine Badebucht zwischen den Klippen gilt als Geheimtipp. Die „Katzenbucht“ liegt nördlich des Hafens von Cala Ratjada und verdankt ihren Namen den hier lebenden streunenden Katzen.

Eine bewaldete Felsküste umgibt die 80 Meter lange Bucht mit dem feinen Sandstrand und dem sehenswerten Leuchtturm. Der steile Strand ist ungeeignet für Familien mit Kinder, hier sind die anderen Strände der Cala Ratjada empfehlenswerter.

 

Das Tauchrevier

Der Strand Cala Gat

Dafür ist die Bucht mit ihrer Tiefe von bis zu 20 Metern ein Tauchrevier, welches sich auch für Anfänger hervorragend eignet.Eine imposante Unterwasserlandschaft mit Grotten und Höhlen und einem Artenreichtum an Meeresbewohnern kann man hier bestaunen.

Hier sind blaue Neonfische, Muränen, Tintenfische, Schnecken und Muscheln zu Hause.

 

 

 

Neue Cala Gat

Die Unterhaltungsmöglichkeiten in den Orten verdrängten die früheren heimlichen Strandpartys der Jugend, die der Cala Gat den Spitznamen „Säuferbucht“ bescherte. Heutzutage erwarten an der Katzenbucht Strandliegen, Strandbar und sogar ein Hotel die Besucher.

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 126 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
54324 Besucher