.

Reiseapotheke für Mallorca Urlaub

Die Sonne scheint, die Wellen rauschen und Palmen wehen leicht im Wind - es ist die Rede von der Insel Mallorca. In den Wintermonaten sowie in den Sommermonaten ist die Insel eines der beliebtesten Reiseziele für deutsche Urlauber. Der Urlaub auf der Insel, die zu den Balearen zählt kann sehr vielseitig sein.

Ob Familienurlaub, Partyurlaub, Strandurlaub oder Aktivurlaub, für jeden ist etwas dabei. Die Insel hat zahlreiche schöne Strände zu bieten. An den Stränden und Buchten kann man unbeschwert Baden, Tauchen oder auch Windsurfen. Alle Naturfreunde kommen natürlich auch auf Ihre Kosten, denn Mallorca hat eine vielseitige Flora und Fauna zu bieten.

Im Inneren der Insel ist die Natur nahezu unberührt und sehr farbenfroh. Es bieten sich unzählige Möglichkeiten zu Wandern oder auch mit dem Fahrrad zu fahren. Kulturelle Sehenswürdigkeiten gibt es ebenfalls mehr als genug. Zu guter letzt sollte man natürlich nicht das Nachtleben vernachlässigen. Die Insel ist eine Partyhochburg für jedermann.

Bis in die frühen Morgenstunden kann man hier am Strandbars oder auch in zahlreichen Clubs feiern gehen. Für jeden Geschmack ist die passende Musik dabei, über Schlager bis hin zum Hip-Hop oder Rock. Damit der Urlaub unvergesslich wird auch Sie ihn in vollen Zügen genießen können, sollte man allerdings einige Vorkehrungen treffen.

 

Brauche ich eine Reiseapotheke für den Urlaub?

Die Frage nach der Reiseapotheke stellt sich meist vor jeder Reise, dementsprechend auch vor dem Urlaub auf Mallorca. Sie können die Frage definitiv mit Ja beantworten. Es ist zu empfehlen, eine Reiseapotheke mitzunehmen, da man schneller als erwartet Medikamente benötigen könnte.

Die Sonne scheint tagsüber sehr stark, sodass man sich schnell einen Sonnenbrand einfangen kann. Wer gut vorsorgt, ist für diesen Fall bestens gerüstet, sodass der Gang zur Apotheke erspart bleibt. Neben dem Sonnenbrand gibt es natürlich zahlreiche andere Medikamente, die Sie gebrauchen könnten.

Vor allem sei zu erwähnen, dass Sie definitiv Arzneimittel mitführen sollten, wenn Sie an einer chronischen Erkrankung leiden. Die medizinische Versorgung ist zwar vergleichbar mit der deutschen, allerdings kann es auch auf Mallorca zu Engpässen bei den Arzneimitteln kommen. Die Abdeckung mit örtlichen Apotheken ist in den touristischen Orten sehr gut.

Die Öffnungszeiten der Apotheken dauern meist bis 20 Uhr oder auch länger an. Wer vorsorgt und sich mit Arzneimitteln eindeckt, hat kein Risiko bei seiner Reise.

 

Reiseapotheke für Mallorca Urlaub

 

Was gehört alles in die Reiseapotheke?

Der Inhalt der Apotheke für die Reise sollte aus den gängigsten Arzneimitteln bestehen. Dazu zählen Dinge wie ein Fieberthermometer, Tabletten gegen Durchfall, Schmerztabletten und andere Mittel, falls Sie unter chronischen Krankheiten leiden. Für den Sonnenschutz sollten Sie ausreichend Sonnencreme und Feuchtigkeitscreme für nach dem Sonnen einpacken.

Zur Behandlung von kleinen Verletzungen, bei denen der Gang zum Arzt erspart bleibt, sollten Sie Pflaster sowie ein Mittel zur Wunddesinfektion mitführen. Eine Wundsalbe wie beispielsweise Zinksalbe oder Bepanthen runden den Inhalt ab. Sollten Sie ein Haustier dabei haben, denken Sie auch an die wichtigsten Arzneimittel für Ihren tierischen Freund.

Handeln Sie vor Ihrer Reise und planen eine Reiseapotheke ein. Mit einer Einkaufsliste und weiteren Informationen aus dem Internet ( wie zum Beispiel hier bei Shop Apotheke) können Sie frühzeitig dafür sorgen, kein Arzneimittel zu vergessen. Sollten Sie auf Mallorca Medikamente benötigen sind Sie dankbar, wenn sie vorgesorgt haben und diese Arzneimittel mitführen. Der Urlaub auf Mallorca soll zu einem unvergesslichen Erlebnis werden, hoffentlich ohne den Einsatz der Reiseapotheke.

Falls es einmal doch dazu kommt, können Sie froh sein, diesen Artikel gelesen zu haben und vorgesorgt zu haben.

 

Dieser Artikel wurde bereits 362 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
133391 Besucher