.

Haarentfernung auf Reisen – Ein kleiner Ratgeber für den nächsten Mallorca Urlaub

Früher war die Frage nach einem passenden Haarentfernungsapparat deutlich einfacher: Unsere Vorfahren fertigten selbstgefertigte Rasierer aus Steinen. Heutzutage werden wir von der riesigen Auswahl der Kosmetikindustrie nahezu erschlagen. Rasierer, Epilierer, Sugaring, Enthaarungscreme oder eine dauerhafte Haarentfernung mit IPL Geräten?

Die Auswahl ist riesig und macht uns die Kaufentscheidung nicht wirklich einfach. Und vor allem: Wie kann man sich hautschonend und effektiv im Urlaub enthaaren? Dieser Fragen wollen wir hier nachgehen und die unterschiedliche Techniken genauer unter die Lupe nehmen. Freu dich auf einen kleinen Ratgeber zur Haarentfernung im Urlaub – Nun aber los!

Mit der IPL Haarentfernung bitte frühzeitig anfangen

Der nächste Ballermann-Trip oder ein gemütlicher Strandurlaub auf Mallorca steht an? Wie wäre es mit einer nachhaltigen geschmeidigen Haut am gesamten Körper? Mit Hilfe von IPL Geräten kannst Du Haare am gesamten Körper für Monate oder sogar Jahr loswerden.

haare entfernen im urlaub - rasieren

 

Die Technik basiert auf Lichtblitzen, welche von den Haaren aufgenommen werden. Durch die Umwandelung der Lichtblitze in Wärme unter der Haut werden die Haarfollikel zerstört und fallen aus. Wenn Du tatsächlich Interesse daran hast, lästige Haare dauerhaft für deinen nächsten Urlaub zu entfernen, solltest Du frühzeitig damit beginnen: Denn für langfristige Erfolge musst die IPL Geräte zwischen 7-10 Mal in einem Zeitraum von 2-3 Monaten anwenden.

Sollte der Flieger also schon kommende Woche Richtung Süden gehen, bist Du dieses Jahr etwas spät dran. Doch wie steht es um eine Rasur oder Epilation? Der nächste Abschnitt gibt eine Antwort. Übrigens: Für eine dauerhafte Haarentfernung kann man sich auch in ein Institut begeben. In der Regel ist die Behandlung dort jedoch deutlich teurer.

 

Rasieren im Urlaub.. ja oder nein?

Rasieren ist eine schnell durchgeführte Methode, die jedoch häufig mit Hautirritationen verbunden ist. Die Haut wird durch die Klingen stark gereizt. Wer möchte schon unschöne Pickel, Schnittwunden oder Rötungen am Strand präsentieren? Wir bevorzugen in jedem Fall eine Epilation. Mehr dazu nachfolgend.

 

Epilieren auf Reisen: Mit den richtigen Tipps hautschonend und schmerzfrei

Bei der Epilation werden die Haare nicht direkt auf der Hautoberfläche abgeschnitten, sondern von den Pinzetten des Epilierer gezupft. So bleibt die Haut in der Regel frei von Reizungen. Außerdem hat das Epilieren den Vorteil, dass sich die lästigen Stoppeln erst nach mehreren Wochen wieder zeigen.

Epilieren im Urlaub? Wir geben grünes Licht. Das Gerät kann übrigens auch ohne Probleme im Handgepäck verstaut werden. Tipp: Für eine hautschonende und schmerzfreie Behandlung empfehlen wir das nachfolgende Video auf Youtube:

Sugaring: Für Sparfüchse und Naturliebhaber

Auch die goldbraune Zuckerpaste, welche auch unter dem Namen Sugaring bekannt ist, ist eine tolle Option für den nächsten Strandurlaub. Im Nahen Osten wird sie schon seit Jahrhunderten verwendet, um sich die Haare an den verschiedensten Stellen des Körpers zu entfernen. Die Paste besteht lediglich aus Zucker, Wasser und Zitronensaft und kann somit auch simpel Zuhause selber gefertigt werden.

 

 

 

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 98 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
36653 Besucher