.

Im Winter nach Mallorca - als Direktflug wird es eventuell schwerer

Serienpleiten bei Airlines - Wie Sie trotzdem bequem Mallorca-Sonne tanken können

Nach Air Berlin hat es nun auch Germania und Thomas Cook erwischt - Insolvenz! Folge: Flüge nach Mallorca werden knapp! 

Gerade beim britischen Branchenprimus sind die Auswirkungen für den kommenden Winter besonders fatal. Zu den deutschen Ablegern des Konzerns gehören auch die Thomas Cook Signature, Thomas Cook Signature Finest Selection, Neckermann Reisen, Bucher Reisen, Öger Tours sowie Air Marin, die allesamt ebenfalls Insolvenz angemeldet haben.

Damit entfallen hunderte Flüge zu den beliebtesten Ferienzielen der Deutschen, insbesondere auf die spanische Baleareninsel Mallorca. Vor allem direkte Flüge nach Mallorca sind für diesen Winter kaum mehr erhältlich. Lichtblick bei der Pleite des weltweit zweitgrößten Touristikkonzerns ist, dass Condor-Flüge und die über Aldiana gebuchten Reisen von dem Bankrott nicht betroffen sind und somit planmäßig durchgeführt werden können.

Übrigens sind auch Urlauber aus der benachbarten Eidgenossenschaft betroffen, wenn sie ihre Winterflüge über die Schweizer Gesellschaft Thomas Cook International AG (TCI) gebucht haben.

Thomas Cook teilte dazu mit: "Alle abreisenden Gäste bis einschließlich Abreise 31.12.2019 können ihre Reise aus insolvenzrechtlichen Gründen nicht antreten. Eine Information an die betroffenen anreisenden Gäste erfolgt sukzessive nach Reisetermin per E-Mail an den Gast und an das zuständige Reisebüro." 

Im Winter nach Mallorca - als Direktflug wird es eventuell schwerer

Direkte Flüge nach Mallorca sind begehrt und rar! 

Für den Winter sind Flüge nach Mallorca kaum mehr erhältlich, zumindest dann, wenn Sie einen Direktflug buchen wollen. An den Flughäfen Münster und Bremen gehen bereits die Tickets für Winterflüge nach Mallorca aus.

Alternativ werden Multistop Flüge angeboten, bei denen die Fluggäste bis zu 12 Stunden Wartezeit bei der Zwischenlandung in Kauf nehmen müssen. Teilweise werden auch Flugreisen mit mehr als einer Unterbrechung angeboten, was diese Art des Multistop Fluges zur echten Strapaze und zu einer ganztägigen Flugreise macht.

 

Wo Schatten - da auch Licht! Übernachtungspreise fürs Hotel günstiger

Gebunden durch Verträge mit den großen der Branche, sind besonders die Unterkünfte von der Pleitewelle betroffen, die Zimmerkontingente an Neckermann, Öger Tours oder Thomas Cook direkt abgetreten hatten.

Es ist nicht nur ein Hotel auf Mallorca, in dem derzeit gähnende Leere herrscht. Im Kampf um die eigene Existenz - und um nicht als nächstes Insolvenz anmelden zu müssen, gewähren etliche Hotels auf der Baleareninsel Sonderrabatte, zusätzliche unentgeltliche Leistungen oder bieten den Urlaub im Winter zum Schnäppchenpreis an. Das ist für Urlauber die Chance, den Winter so preiswert wie noch nie auf der Sonneninsel zu verbringen.

 

Wer flexibel reagiert ist im Vorteil - Winterflüge clever über Düsseldorf buchen

Wenn in Münster, Bremen/Osnabrück oder Dortmund und Köln/Bonn kein Direktflug mehr zu ergattern ist, dann lohnt sich der kleine Umweg über die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt Düsseldorf. Statt Multistop wird Ihnen an den Ticketschaltern der begehrte Direktflug angeboten, denn von der Rheinmetropole starten andere Fluggesellschaften.

Dieser Umweg muss nicht einmal teurer sein, als es die reguläre Pauschalreise gewesen wäre. Buchen Sie ein Hotel auf Mallorca, dass von der Pleite bei Thomas Cook, Germania oder Air Berlin betroffen ist, sparen Sie einen Großteil des Reisepreises.

Dieser Betrag kann tatsächlich so hoch sein, dass Sie die Anreise nach Düsseldorf sowie vielleicht sogar eine Übernachtung im erstklassigen Hotel Flughafen Düsseldorf finanzieren können und trotzdem noch etwas Extrataschengeld übrig haben. Obendrein landen Sie von Düsseldorf aus nach kaum zweieinhalb Stunden ausgeruht in Palma, anstatt einen ganzen Tag mit dem Multistop Flug durch Europa zu irren.

 

Fazit: Winterflüge nach Mallorca sind möglich - wenn Sie wissen von wo! 

Wer statt einem schier endlos dauernden Multiflug lieber den Direktflug in nur zweieinhalb Stunden auf die Baleareninsel buchen will, der sollte sich für den Flughafen Düsseldorf entscheiden. selbst dann, wenn damit eine Übernachtung im Hotel Düsseldorf Flughafen verbunden ist.

Dafür fallen die Übernachtungspreise auf der spanischen Sonneninsel, wo Sie clever eine Unterkunft auswählen, die zuvor überwiegend von Thomas Cook und dessen Tochtergesellschaften vermittelt wurde.

Dieser Artikel wurde bereits 421 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
84224 Besucher