.

Last Minute nach Mallorca? Wandern, Wellness, wunderschöne Landschaft

Mallorca ist eine wunderschöne Insel mit herrlichem Wetter, traumhaften Stränden und einem umfassenden Angebot für all jene, die ausspannen oder – ganz im Gegenteil – sogar richtig aktiv werden möchten. Nicht umsonst verschlägt es jährlich viele Urlauber auf die Baleareninsel, um vom Alltag abzuschalten und Zeit mit der Familie zu verbringen.

Mallorca ist eine vielseitige Insel mit malerischer Landschaft und einem breiten Angebot für all jene, die in der Sonne entspannen oder bei spannenden und abwechslungsreichen Aktivitäten vom Alltag abschalten möchten.

 

Mallorca: Aktivitäten für Familien

Familien erleben Mallorca als wunderbare Alternative zu den Stränden Italiens. Die nicht minder herrlichen Temperaturen im Sommer und das schöne Wetter laden im Sommer zum Schwimmen und Plantschen ein. Wen es Last Minute Mallorca verschlägt, der darf sich an den bunten Meeresbewohnern jedweder Größe und Couleur im Marine- und Vergnügungspark Palma Aquarium erfreuen. Ein absolutes Muss bei einer Last Minute Mallorca Reise.

Sind die Kids schon etwas größer, geht es mit dem Quad auf Entdeckungstour durch das Land. Fahren dürfen die vierrädrigen Gefährte zwar nur Personen über 18 Jahren, aber häufig dürfen Kinder bereits ab 10 Jahren als Beifahrer mit über die Off-road-Straßen brettern. Alternativ geht es auf dem Segway etwas gemütlicher zu. Ab 45 Kilogramm darf der Nachwuchs dann sogar schon selbst ans Steuer. Und über Mallorca zu lernen gibt es auf den Segway-Touren meist auch noch etwas.

Last Minute  Mallorca Urlaub

Last-Minute-Tipps: Wandern auf Mallorca

Wandern liegt voll im Trend und auch auf der Baleareninsel lässt es sich angenehm durch die Welt spazieren. Die Landschaft bietet sich auch geradezu für eine ausgiebige Wanderung an und ein Aussichtspunkt scheint verlockender zu sein als der andere.

Auch wenn es Last Minute nach Mallorca geht, lohnt sich vorab ein kurzer Blick auf Tipps zu attraktiven Wanderwegen, denn gerade abseits der beliebten Touristendomizile gibt es hier so manch einen Pfad zu entdecken. Hoch hinaus geht es zum Beispiel in der Serra de Tramuntana im Nordwesten Mallorcas. Der Wanderweg führt bis auf den Massanella, den zweithöchsten Gipfel, den die Insel zu bieten hat. Man kann sich vorstellen, wie herrlich die Aussicht von dort oben ist!

Die Region Llevante im Nordosten haben Mallorca-Wanderer fast für sich allein. Aktuell werden die bizarren Felsformationen dort noch als Geheimtipp gehandelt. Aber auch im Süden und im Inneren Mallorcas gibt es immer noch etwas zu entdecken. Klöster, Küsten und das mediterrane Panorama muss man einfach genießen!

Wem der Sinn nicht gerade nach Wandern steht, wer aber dennoch gerne aktiv sein möchte, der findet auf Mallorca ebenfalls allerhand spannende Möglichkeiten. Radfahren, Tennis oder Bouldern vielleicht?

 

Wellness auf Mallorca: Last Minute zu mehr Entspannung

Wer kennt es nicht? Man wünscht sich aus dem stressigen Alltag prompt in den Urlaub, in ein wunderschönes Resort mit gut ausgestattetem Wellnessbereich und herrlich entspannter Atmosphäre. Mallorca ist nur einen kurzen Flug entfernt und bietet wundervolle Möglichkeiten, sich zu erholen.

Lassen Sie sich bei einer wohltuenden Massage verwöhnen, genießen Sie eine Auszeit im Hammam oder finden Sie bei einer Yoga-Sitzung zu innerer Ruhe und Ausgeglichenheit.

Darf es dann doch etwas mehr Abwechslung sein, bieten sich zahlreiche Optionen an, die Sie hinaus in die Natur locken, auch ohne in Freizeitstress verfallen zu müssen. Das Segeln mit einem Katamaran oder ein Bootsausflug in die Drachenhöhle – der Coves del Drac – hat etwas ganz Entspanntes und dennoch können Sie die schönsten Seiten Mallorcas bewundern – in aller Ruhe.

 

Last Minute nach Mallorca: Jetzt?

Im allgemeinen Verständnis wird Urlaub auf Mallorca häufig immer noch mit dem Sommer und den ausgiebigen Sommerferien assoziiert. Dabei eignet sich die Baleareninsel auch hervorragend für einen Trip außerhalb der (Sommer-)Ferienzeit.

Während der Sommer heiß ist, ist der Winter in der Regel mild. Gerade für sportliche Aktivitäten wie Wandern, Radfahren und Triathlon bieten sich die milden Temperaturen abseits des Sommers an, wenngleich es dann natürlich auch mal zu Niederschlägen kommen kann. Für solche Tage gibt es dann ja aber wiederum überdachte Optionen, wie zum Beispiel einen gemütlichen Wohlfühltag im Spa.

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 319 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
19582 Besucher