.

Mallorcaurlaub 2020 - sind unbeschwerte Ferien auf der Baleareninsel möglich?

Urlaub auf Mallorca ist bei deutschen Touristen nach wie vor beliebt. Die Mittelmeerinsel punktet mit schönen Stränden, vielseitigen Sport- und Unterhaltungsmöglichkeiten sowie mit interessanten Ausflugszielen.

 

Sicherheit hat auch bei der Anreise oberste Priorität

Wer dieses Jahr reisen möchte, muss sich gut organisieren und sollte sich rechtzeitig über die aktuelle Situation im Ferienland informieren. Im Mallorcaurlaub müssen die von der spanischen Regierung festgelegten Corona-Regeln beachtet werden. Der Flughafen von Mallorca befindet sich ganz in der Nähe der Inselhauptstadt. Die quirlige Großstadt Palma de Mallorca wurde von den Römern im Jahr 123 v. Chr. gegründet und trug damals den Namen "Palmaria Palmensis" (Siegespalme).

Seit 1933 ist Palma de Mallorca die Hauptstadt der neuen Provinz Islas Baleares (balearische Inseln). Der Massentourismus, der inzwischen die wichtigste Wirtschaftsgrundlage der Inselgruppe bildet, begann mit der Anreise der ersten Touristen in den 1950-er Jahren. Heutzutage gilt Palma als internationaler Hotspot. Von der Sunday Times wurde die mallorquinische Hauptstadt im Jahr 2016 zur "besten Stadt zum Leben" gekürt. Reisende, die in diesen Tagen auf dem internationalen Flughafen von Mallorca ankommen, müssen aufgrund der aktuellen Situation mit strengen Kontrollen rechnen. In diesem Zusammenhang ist die Frage was kostet ein Privatjet nach Mallorca? durchaus berechtigt.

Der Strand von Cala Comuna

Einen Privatjet zu mieten, ist grundsätzlich für jeden Zweck möglich. Bei Dienstleistern wie Jetapp besteht die Möglichkeit, eine spezielle App zu nutzen, um entsprechende Privatflugzeuge zu finden. Im privaten Flugverkehr kann der Flugplan unter Einhaltung sicherheitsrelevanter Vorschriften selbst bestimmt werden. Die Flugzeiten können dabei unabhängig von den üblichen Festzeiten festgelegt werden. Private Flugzeuge starten auch von ungewöhnlichen Abflugsorten, während der Charter- und Linienverkehr sich auf die Standardrouten konzentriert.

 

Von Deutschland nach Mallorca fliegen

Ein Flug mit einem Privatjet ist meist mit einem exklusiven Service verbunden und stellt eine besondere Dienstleistung dar. Da vom Flugzeugbetreiber hochkomplexe technische und logistische Abläufe geplant und aufeinander abgestimmt werden müssen, ist bei Privatflügen mit höheren Kosten zu rechnen. Es empfiehlt sich deshalb, sich zuvor über die Preisstruktur und die Zusammensetzung aller Kosten in Verbindung mit dem privaten Flug zu informieren. Außerdem sollte darauf geachtet werden, dass das Flugunternehmen, welches den Privatjet zur Verfügung stellt, sämtliche Richtlinien des internationalen Luftverkehrs erfüllt und nur Flugzeuge betreibt, die höchste Qualitätsstandards aufweisen.

Damit der Privatflug nach Mallorca ein unvergessliches Erlebnis wird, sollte auch die Servicequalität an Bord stimmen. In der Regel wird im privaten Flugbereich gut ausgebildetes Bordpersonal eingesetzt. Der Servicestandard sollte den eigenen Vorstellungen und Wünschen entsprechen, sodass es sinnvoll ist, die persönlichen Ansprüche bereits frühzeitig dem Flugunternehmen mitzuteilen. Bei Privatjets wird zwischen verschiedenen Kategorien unterschieden. Während kleinere Flugzeugmodelle wie die Cessna 340, Beech Baron oder die Piper Seneca circa 5 oder 6 Passagiere befördern können, bieten größere Flugzeuge wie die zu den Midsize Jets zählende Gulfstream G150, Platz für circa 10 bis 16 Fluggäste. Für Gruppenreisen im privaten Rahmen werden meist größere Jets von Airbus oder Boeing eingesetzt.

Die Flugzeit von Deutschland nach Mallorca beträgt abhängig vom Abflughafen zwischen 2 und 3 Stunden. Entlang der gleichnamigen Bucht erstreckt sich die Hauptstadt Palma de Mallorca, die im Westen der Insel liegt und eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten beherbergt.






Dieser Artikel wurde bereits 65 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
152699 Besucher