.

Zum Trainingslager nach Mallorca

Mallorca ist nicht nur ein Ferienparadies für deutsche Urlauber, sondern gilt auch als ideale Trainingsinsel. Zahlreiche Sportler nutzen die Möglichkeiten auf den Balearen zur sportlichen Vorbereitung. Schließlich ist Mallorca aufgrund seiner Infrastruktur, seiner Lage, seines Klimas und seines subtropischen Wetters ideal für zahlreiche Sportarten geeignet. Wenn es in Deutschland kalt wird, zieht es nicht nur die Fußballer, sondern auch die Radfahrer und die Triathleten hier her. Sie nutzen die milden Temperaturen im Winter und im Frühling, um sich optimal auf ihre nächsten Herausforderungen vorzubereiten.

Die Fußballer aus dem hohen Norden suchen die Sonne

Die perfekten Bedingungen auf der Insel locken auch die Fußball-Profis nach Mallorca. Bestes Beispiel dafür ist Werder Bremen. Der Kultverein aus dem Norden wird, wie bereits im Vorjahr, die Winterpause dazu nutzen, um sich auf die Rückrunde in der 2. Deutschen Fußball-Bundesliga vorzubereiten.

Aktuell liegt der Verein im Mittelfeld der Tabelle, hat jedoch lediglich drei Punkte Rückstand auf den möglicherweise rettenden dritten Platz. Die Experten sind hinsichtlich des sofortigen Wiederaufstiegs in die höchste Spielklasse durchaus optimistisch. So liegt Werder Bremen derzeit bei den Fußball Wetten mit einer Betway Quote von 10,00 (Stand 19.10.) knapp hinter St. Pauli und dem Hamburger SV auf Platz fünf der Gesamtsiegquoten für die aktuelle Saison. Das geplante Trainingslager auf Mallorca, das voraussichtlich Anfang Januar stattfinden wird, soll der Mannschaft jenen Schwung verliehen, der notwendig ist, um sich in der starken Liga doch noch durchzusetzen. Diese ist zum Sammelbecken ehemaliger starker Klubs aus der höchsten Spielklasse geworden, wie die Sportschau berichtete.

Die Reise nach Mallorca ist keine Überraschung, schließlich erwählte das Team bereits 2020 die Insel zu seinem Winterquartier. Das ist nachvollziehbar, denn die Insel ist nicht fern der Heimat und bietet im Winter perfekte Bedingungen für die Sportler, um sich in Ruhe vorbereiten zu können.

Trainingslager Radfahrer Mallorca

 

Radfahrer schwören auf die enorme Bandbreite

Mallorca ist nicht nur für Profis, sondern auch für Amateursportler interessant. Das wissen vor allem die Radfahrer, die sowohl die flachen als auch die bergigen Streckenführungen auf der Insel sehr schätzen. Schließlich muss in der Vorbereitung alles passen, um eine gute Grundlage für die Fitness im nächsten Jahr zu legen.

Erfahrene Mallorca-Profis unter den Radfahrern schwören auf den Norden der Insel. Die Region um Alcúdia eignet sich hervorragend als Basis für weitere Aktivitäten. Der malerische Ort ist für seine maurische Architektur und historische Stierkampfarena bekannt. Dort gibt es nicht nur jede Menge Hotels, sondern auch hauseigene Pools, die das Entspannen nach einem anstrengenden Tag auf dem Rad massiv erleichtern.

Die Streckenauswahl für Radfahrer ist hier scheinbar unerschöpflich. Es genügt bereits, sich vor dem Hotel auf das Rad zu schwingen und loszufahren. Hier können Sportler in Richtung Osten entweder flach oder wellig entlang der Straße an der Küste fahren, oder das Training in Richtung Westen beginnen. Dort wartet nach einer Strecke von rund 20 Kilometern ein Anstieg ins Gebirge. Danach geht es hinauf ins Tramuntana und von dort direkt weiter zum Kloster Lluc, einem Ort der Stille, der die dunkle Madonna, die Schutzheilige der Insel, beherbergt.

Alternativ können die Radfahrer auch ins hügelige Hinterland fahren und die Landesmitte der Insel auf dem Rad erkunden. Die große Variation an Strecken macht das Training auf Mallorca abwechslungsreich und intensiv.

Ein Paradies für Triathleten

Das lockt natürlich auch die Triathleten auf die Insel. Schließlich suchen sie nach Möglichkeiten, sowohl das Radfahren als auch das Laufen und das Schwimmen gleichermaßen intensiv zu trainieren. Diese Möglichkeiten finden sich auf Mallorca an jeder Ecke.

Die ideale Basis dafür stellen mehrere Orte dar. Da wären zunächst Puerto Alcudia, Can Picafort, sowie Puerto Pollenca im Norden oder Colonia St. Jordi im Süden der Insel. Das Tourismuszentrum verfügt über eine ausgezeichnete Infrastruktur und den Strand von Platja es Trenc mit einer Länge von sechs Kilometern.

Lauftraining Mallorca

 

In diesen Orten finden Sportbegeisterte nicht nur entsprechende Hotels, sondern auch Triathlon-Camps und Trainingslager. So lassen sich verschiedene Trainingsphilosophien erforschen und erlernen. Ehemalige Profiathleten stehen den Gästen zur Verfügung und entwickeln deren Fähigkeiten weiter. Das lockt nicht nur Amateure, sondern auch Profis an. Im Vordergrund des gemeinsamen Trainings steht nicht nur die Weiterentwicklung, sondern auch der Spaß, der notwendig ist, um die sportlichen Ziele zu erreichen.

Die Möglichkeiten, die Sportler zur sportlichen Vorbereitung auf Mallorca vorfinden, sind gigantisch. Ob allein oder in der Gruppe, als Einzelkämpfer oder im Trainingscamp, ob Profi oder Amateur, die Insel der Balearen hat für alle Geschmäcker das Richtige zu bieten. Wer eine Location sucht, die eine professionelle Vorbereitung auf die neue Saison bietet, trifft mit Mallorca sicherlich eine hervorragende Wahl.

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 145 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
293660 Besucher