.

Meereserlebnis - Yacht mieten auf Mallorca

Mallorca gilt als die perfekte Urlaubsinsel. Schöne Strände, luxoriöse Hotels, eine abwechslungsreiche Landschaft und viele Partys machen Mallorca zum top Urlaubsort für Reisende. Von jedem größeren Flughafen in Deutschland ist die Insel in nur kurzer Zeit erreichbar. Wer dem Mainstream nicht folgen möchte und stattdessen lieber ein eigenes Abenteuer auf der Mittelmeerinsel erleben möchte, sollte die Küstenabschnitte vor der Insel auf jeden Fall einmal mit einer Yacht erkunden und Mallorca so aus einer anderen Perspektive erleben.

Mallorca

Mallorca ist eine spanische Insel im Mittelmeer. Sie liegt östlich des spanischen Festlandes und gehört zur Inselgruppe der Balearen. Das Klima ist mediterran, sodass Mallorca zu jeder Jahreszeit besucht werden kann. Landschaftlich hat Mallorca einiges zu bieten. Auch abseits der beliebten Touristenhotspots bietet Mallorca ein schönes Hinterland, in dem man viele Abenteuer erleben kann. Besonders bekannt ist Mallorca für seine Partymeile, wo immer etwas los ist und jeder Partyliebhaber auf seine Kosten kommt. Doch die Insel kann auch anders. Gerade in den entlegeneren Regionen zeigt sich die Insel von seiner ruhigen Seite, sodass man abgeschieden vom großen Trubel einen ruhigen Urlaub genießen kann.

Yacht mieten - Mallorca aus einer anderen Perspektive

Wenn Sie bei Ihrem Mallorca Urlaub etwas besonderes erleben möchten, lassen sich die Küstenregionen der Insel auch bequem mit einer Yacht erkunden. So erleben Sie Mallorca aus einer ganz neuen Perspektive, auch wenn Sie die Mittelmeerinsel bereits gut kennen. Mit dem Boot erreichen Sie Strände, die sich auf dem Landweg kaum erreichen lassen. So lassen sich also die schönsten Strände der Insel entdecken, die Sie dazu auch noch ganz für sich alleine haben. Die zerklüftete Küstenlinie bietet zudem beeindruckende Felsformationen mit großen Höhlen, die sich nur durch das Chartern eines Bootes erkunden lassen. Keine Sorge, Sie müssen jetzt nicht eine Yacht kaufen, sondern lediglich ein Boot zu mieten und das ist denkbar einfach. Hierzu gibt es viele Angebote, sowohl mit als auch ohne Skipper. Einer der Startpunkte der Expeditionen ist der Yachthafen Port Adriano. Eine Yacht lässt sich sowohl vor Ort als auch im voraus mieten. Gerade in der Hauptsaison empfiehlt sich allerdings eine rechtzeitige Reservierung.

Meereserlebnis - Yacht mieten auf Mallorca

Kosten

Eine Yacht zu chartern ist natürlich nicht günstig. Jedoch auch nicht so teuer, wie es sich vielleicht vermuten lässt. Zudem ist der Preis je nach Saison unterschiedlich. Während man in der Nebensaison nur etwa einen Grundpreis von 260 Euro + Benzin bezahlt, beträgt dieser in der Hauptsaison bereits 360 Euro + Benzin. Für einen eintägigen Trip inklusive Skipper zahlt man in der Regel 400 Euro. Wenn Sie das Boot nur einen halben Tag chartern möchten, zahlen sie etwa 200 Euro. In manchen Fällen fällt auch eine Kaution an, die bei etwa 200 Euro liegt. Diese bekommen Sie selbstverständlich zurück. Eine Yacht zu mieten ist also nicht günstig, aber dennoch bezahlbar.

Mieten eines Bootes - Das sollten Sie beachten

Wer ein Boot auf Mallorca mieten möchte, muss nicht zwangsweise über einen Bootsführerschein verfügen. Kleinere Motorboote lassen sich auch ohne Führerschein mieten. Auch diese haben schon ordentlich Tempo. Hierzu gibt es viele Angebote. Vergleichen Sie dazu am besten im vorhinein die Preise. Ebenfalls ist es sinnvoll sich vorher eine grobe Region auszusuchen, die Sie erkunden möchten. Genaue Tipps und Ratschläge für die spezielle Region erhalten Sie meistens vom Vermieter selbst.

Wer eine größere Yacht chartern möchte, allerdings keinen Bootsführerschein besitzt, kann dies mithilfe eines Skippers. Dieser wird die Steuerung des Bootes für Sie übernehmen, sodass Sie nur noch den Trip genießen müssen. Logischerweise fällt für den Skipper ein Honorar an, weshalb diese Variante zwar luxoriöser, dafür aber auch teurer ist. Die Preise für einen Skipper sind je nach Anbieter sehr unterschiedlich und bewegen sich zwischen 50 und 300 Euro pro Tag. Für eine einfache Erkundungstour genügt in der Regel ein führerscheinfreies Motorboot. Wer ein Boot mietet und die Insel auf eigene Faust erkundet, sollte es dringend vermeiden, sich zu weit von der Küste zu entfernen. Bleiben Sie immer in Sichtweite der Küste, um auch bei schnellen Wetterumschwüngen oder unerwarteten Ereignissen schnell reagieren zu können.

Fazit

Mallorca bietet also deutlich mehr als nur Party und entspannen am Strand. Wenn du bei deinem nächsten Mallorca Trip also ein besonderes Abenteuer erleben willst, solltest du dir einen Bootstrip also auf keinen Fall entgehen lassen.

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 310 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
337062 Besucher