.

Transfer Flughafen - Hotel auf Mallorca

Wer einen Mallorca Pauschalurlaub gebucht hat, bucht damit auch zumeist den Transfer vom Flughafen zum Hotel beim Anflug und umgekehrt beim Abflug. Oftmals wird damit auch während des Aufenthaltes ein Transfer mitgebucht, beispielsweise vom Hotel in die Innenstadt des Urlaubsortes, oder vom Hotel zum Strand etc. Das alles ist aber nur dann eine Inklusivleistung, wenn ein Pauschalurlaub und eine Paketreise gebucht wurde. Doch nicht selten entscheiden sich Urlauber für eine Individualreise, wo der An- und Abflug, die Unterbringung, die Verpflegung, die Freizeitgestaltung und somit auch der Transfer ganz persönlich organisiert und gebucht werden muss.

 

Verschiedene Transfermöglichkeiten

Dabei gibt es verschiedene Transfermöglichkeiten an, die sich dem Individualurlauber anbieten. Ob nun ein Einzelreisender unterwegs ist, oder aber Familien oder sogar Kleingruppen nach Mallorca reisen, für alle verschiedene Szenarien lassen sich angemessene, finanzierbare Transfermöglichkeiten vorab per Internet finden, organisieren und somit auch buchen.

Es ist sicherlich sinnvoll, rechtzeitig vor der Abreise eine solche Transfermöglichkeit zu suchen und vorab zu buchen. Vor allem ist es preiswerter einen Transfer vorab zu organisieren, einen festen Preis auszuhandeln und eine Buchung abzuschließen, als nach der Landung schnell das nächstbeste Taxi zu nehmen und dann horrende, ungerechtfertigte Wucherpreise zu zahlen.

 

Seriöse Transferanbieter

Es herrscht Übereinstimmung darüber, dass es viele verschiedene Anbieter im Transferbereich gibt. Dabei findet man seriöse und unseriöse Firmen. Ein seriöser Transferanbieter zeichnet sich beispielsweise dadurch aus, dass dieser fest auf Mallorca installiert ist und selbst auf dem Flughafen in Palma de Mallorca ein physisch erreichbares Büro hat. Dadurch kann der buchende Urlauber direkten Kontakt mit dem Anbieter aufnehmen.

Mallorca Flughafen Transfer

 

Ferner führt ein seriöser Transferanbieter die Aufträge selber aus und leitet diese nicht an Fremdfirmen als Subunternehmen weiter.

Ein ehrliches Mietwagenunternehmen zeichnet sich auch dadurch aus, dass er nach Möglichkeit bis 24 Stunden vor der Anreise noch Änderungen an der Buchung zulässt, ohne dafür einen nicht geringen Preisaufschlag pro Änderung zu berechnen.

 

Extrakosten

Ferner ist darauf zu achten, dass die korrekte Personenzahl der Anreisenden mit der korrekten Gepäckzahl vorab vereinbart wird. Oftmals werden Extrakosten beispielsweise für Kindersitze, extrem frühe An- oder Abfahrten, Fahrten am Wochenende oder am Feiertag berechnet. Ebenfalls berechnen manche Anbieter plötzlich überteuerte Preise, falls es zu Flugverspätungen kommt. Vorab sollten alle diese Punkte abgestimmt und fest in die Buchungsunterlagen übernommen werden, damit es später vor Ort keine unangenehme Überraschung gibt.

 

Zahlung der Transferkosten

Hierbei gibt es verschiedene Zahlungsmöglichkeiten. Einige Anbieter bestehen auf Vorabzahlung per Kreditkarte. Manche Urlauber haben dann Überraschungen nach der Landung erlebt: das Geld war weg, der bestellte Fahrer scheinbar aber auch.

Auch hier zeichnen sich seriöse Anbieter und Unternehmen dadurch aus, dass sie die Barzahlung nach der erst erbrachten Leistung dem buchenden Reisenden anbieten. Das schafft bei diesem Vertrauen und bietet dem Kunden Sicherheit. Das Thema der Anzahlung ist in gleicher Weise zu betrachten und wird von seriösen Transferanbietern nicht verlangt.

 

Das Zusammentreffen

Alle Details, inklusive das Zusammentreffen, sind vorab im Detail abzustimmen und zu klären. Üblicherweise wartet der bestellte Fahrer mit einem Schild, auf dem sich der Name des Urlaubers befindet, an sichtbarer Stelle oder am vereinbarten Ort.

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 88 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
36653 Besucher